Linear - Design. Not. Art.

Über

DESIGN. NOT. ART.

Hinter LINEAR stehen stehen zwei junge Wahlberliner, Alessia Mandanici und Rouven Heine, denen die Gestaltung schlichter Designobjekte für urbanes Wohnen am Herzen liegt. Unsere Objekte sind dekorativ und trotzdem schlicht, ausgefallen und stilvoll – vor allem aber so wie ihr Name selbst: LINEAR.

Den Auftakt unserer Produktionslinie bildet eine Reihe von Wandbildern, die keinen Anspruch auf Kunst, sondern Design erhebt: eine Symbiose aus Handwerk und moderner Gestaltung.

Jedes Bild ist in verschiedenen Motiven, Farben und Formaten erhältlich. Alle Objekte entstehen in liebevoll gefertigter Handarbeit und kleinen Auflagen.

Unser Anspruch ist es, Designobjekte zu entwerfen, die den Menschen nicht nur gefallen, sondern auch dazu inspirieren, die Räume zu gestalten, in denen wir leben.

 

 

Alessia Mandanici

Alessia Mandanici ist der kreative Kopf hinter LINEAR und beschäftigt sich mit allen Designfragen. Nach ihrem Kommunikationsdesign-Studium an der Fachhochschule RheinMain in Wiesbaden tauschte sie den Hörsaal gegen das echte Leben ein und bemüht sich seither die Grenzen des urbanen Wohnens zu weiten, indem sie LINEAR mit Rouven gründete und Berlin zu ihrem zu Hause machte. Darüber hinaus ist die freiberufliche Designerin in den Bereichen Bewegtbild und Fotografie tätig.

Rouven Heine

Rouven Heine ist das, was man einen handwerklich gesegneten „Lifestylisten“ nennen könnte. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft und der Architektur arbeitete er zunächst für die Automobilindustrie, um LINEAR schließlich gemeinsam mit Alessia in Berlin zu gründen. Er kümmert sich nicht nur um den Vertrieb, sondern gibt Linear ein Gesicht, indem er jedes Objekt in feinster Handarbeit produziert. Rouven bereichert das Label durch sein Fingerspitzengefühl ebenso sehr wie durch sein kaufmännisches Händchen.